Hintergrundbild
  Termine
  Vertretungen
  Ferien
Endspurt!
Die Sommerferien rücken näher! Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen Endspurt im Schuljahr und allen, die auf Klassenfahrten sind, schöne Erlebnisse!
(02.06.2024, 11:23 Uhr)
Suche
Mehr
Kontakt
IGS Wallrabenstein
Auf der Weid 9
65510 Hünstetten
06126-225-0
06126-225-38

Erinnern gegen das Vergessen

10er der IGS Wallrabenstein besuchen die Gedenkstätte Kalmenhof Idstein

(Exkurionsbericht vom 25.04.2023)

Am 25.04.2023 absolvierten die 10er-Klassen der IGS Wallrabenstein mit ihren Lehrkräften eine Tagesexkursion nach Idstein zur Gedenkstätte Kalmenhof. Begleitend unterstützt wurden sie dabei vom Bürgermeister der Gemeinde Hünstetten, Jan Kraus, sowie der Schuldirektorin der IGS Bärbel Stein.

Bereits im Vorfeld hatten sich die Schüler*innen im Rahmen des GL- und WPU-Unterrichtes mit dem Thema Nationalsozialismus und der Abtötung „unwerten Lebens“ beschäftigt. Der nahegelegene Kalmenhof Idstein bot sich daher als Lernort an, da hier während der Hitler-Zeit im Zuge der Euthanasie hunderte vom Regime als „behindert" eingestufte Menschen mit Giftspritzen ermordet wurden, welche z.T. auch aus der Gemeinde Hünstetten kamen.

In Hinblick auf das Tageslernprogramm wurden die Schüler*innen von den Vorsitzenden des Gedenkvereins durch drei verschiedene pädagogisch aufbereitete Stationen geleitet, welche sich sowohl auf die Originalquellenarbeit von Patient*innenenakten und das Gräberfeld mit Außengelände bezogen als auch auf das Studieren der Gedenktafeln im Innengebäude des Kalmenhofs. Mit großem Interesse und sichtlich betroffen nahmen die Schüler*innen dabei die neu gewonnenen Informationen auf. Am Gräberfeld selbst sowie an der Leichenhalle legten die Schüler*innen ferner während ihres Rundgangs gemeinsam mit dem Bürgermeister Blumen für jeden Getöteten nieder.

Weitere Bilder ansehen...

Schlussendlich fiel die Resonanz bei allen Beteiligten sehr positiv aus, sodass die IGS Wallrabenstein in Zukunft weitere solcher Gedenktage einplanen wird, um aktiv mit dem Erinnern dem Vergessen der NS-Verbrechen entgegenzuwirken. Der ganze 10er-Jahrgang bedankt sich abschließend sehr herzlich bei allen Mitwirkenden, Begleitern und Organisatoren!

Für weitere Informationen siehe: https://www.gedenkort-kalmenhof.de
Ansprechpartner*innen: Martina Hartmann-Menz und Jürgen Schmitt