Hintergrundbild
  Leitbild
  Schulkompass
  Schulordnung
  Bausteine
  Auszeichnungen
  Entwicklung
  Abschlüsse
  Einzugsgebiet
  Geschichte
  Referendariat
Endspurt!
Die Sommerferien rücken näher! Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen Endspurt im Schuljahr und allen, die auf Klassenfahrten sind, schöne Erlebnisse!
(02.06.2024, 11:23 Uhr)
Suche
Mehr
Kontakt
IGS Wallrabenstein
Auf der Weid 9
65510 Hünstetten
06126-225-0
06126-225-38

Differenzierung

Überblick | Binnendifferenzierung | Leistungsdifferenzierung

Wahlunterricht

Wahlmöglichkeiten im Rahmen der künstlerischen Entfaltung

Die erste Neigungsdifferenzierung erfolgt bereits in der 5. Klasse im Bereich Musik. Hier können die Schüler anstelle des gewöhnlichen Musikunterrichts im Rahmen des Projekts "ZusammenSpiel Musik" eine Stunde Instumentalunterricht belegen.

In Klasse 7 werden die Fächer Kunst und Musik in das Theaterprojekt integriert. Im Rahmen dieses Projekts können die Schüler als Darsteller, Bühnen- oder Kostümbildner, im Chor, in der Band oder bei der Technik mitwirken, um am Ende des Schuljahres ein gemeinsames Theaterstück zu präsentieren.

Ab Klasse 8 können die Schüler zwischen Angeboten aus den Bereichen Kunst, Musik und Darstellendem Spiel wählen. Um die Vielfalt dieser Auswahl zu erhöhen, können diese jahrgangsübergreifend unterrichtet werden.

Wahl der Sportart im Sportunterricht

In den Klassen 9 und 10 können die Schüler sich ihre Sportart auswählen. Auch hier können diese jahrgangsübergreifend unterrichtet werden, um eine vielfältigere Auswahl anbieten zu können. Das aktuelle Angebot ist in der Tabelle weiter unten auf der Seite aufgeführt.

Wahlpflichtunterricht

Das Angebot im Wahlpflichtunterricht umfasst die Bereiche Fremdsprachen (Französisch, Spanisch), Naturwissenschaften (Nawi), Informationstechnische Grundbildung (ITG) und Informatik, Künstlerische Entfaltung (Kunst, Musik, Darstellendes Spiel), Soziales Lernen, Kochen, Werken und Sport.

Ab Klasse 7 startet der Wahlpflichtunterricht. Schüler, die sich hier für eine Fremdsprache entscheiden, sollten diese bis zur Klasse 10 behalten. Alle weiteren durchlaufen in der Klasse 7 zunächst Grundlagenkurse aus den Bereichen Kochen, WerkenITG und Nawi und können ab Klasse 8 aus einer Vielzahl von WPU-Kursen auswählen, die sie jeweils für ein Jahr belegen. In den Klassen 9 und 10 belegen Schüler mit zweiter Fremdsprache einen zusätzlichen Kurs aus dem WPU-Angebot, die Schüler ohne zweite Fremdsprache wählen dann zwei Kurse.

Der Wahlpflichtunterricht ist laut Schulgesetz Sache der jeweiligen Schule. Es gibt also kein einheitliches Curriculum, sondern für die Schule die Chance, sich vielseitig aufzustellen. Mit den WPU-Kursen schärfen wir einerseits unser Profil im Bereich gesellschaftliche Partizipation (z. B. Schulsanitäter, Nachhaltigkeit, Wirtschaft, Streitschlichter, ...), andererseits im MINT-Bereich (verschiedene Informatikangebote, Nawi und Imkern). Zusätzlich möchten wir praktisch interessierten Schülern hier die Möglichkeit bieten, ihre Interessen wahrzunehmen (z. B. Töpfern, Imkern, Bau von Nisthilfen) und Angebote für besondere Begabungen machen (Informatik, Kunst, Cambridge, Bachprojekt).

Die WPU-Kurse werden in der Regel jahrgangsübergreifend angeboten. Ausnahmen sind die zweiten Fremdsprachen. Einige Kurse bauen aufeinander auf, so dass Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse angeboten werden, wobei letztere erstere voraussetzen.

Der angestrebte Schulabschluss hängt nicht von der Belegung der Wahlpflichtbänder ab. Lediglich für das Abitur wird eine zweite Fremdsprache benötigt, die aber auch noch in der Oberstufe belegt werden kann.

AGs

Zusätzlich zum Pflicht- und Wahlpflichtunterricht können auch AGs belegt werden. Dabei gibt es sowohl Angebote, die ausschließlich AGs sind, aber auch WPU-Kurse, die als AG belegt werden können, wenn noch Plätze frei sind. Beides ist im nachfolgenden Absatz aufgeführt.

Mögliche und frühere Wahlangebote

In welchem Umfang welche WPU-Kurse und AGs angeboten werden können, hängt von der jeweiligen Personaldecke ab. Folgende Angebote gibt es oder gab es in den vergangenen Jahren, eine Wiederaufnahme als AG oder Kurse ist möglich.

Bereich Ästethische Bildung

  • Fotografie
  • Kunst für Fortgeschrittene
  • Offenes Atelier
  • Schulband und Schulchor
  • Töpfern

Bereich Gesellschafts- und Geisteswissenschaften

  • Frauenrechte
  • Gesellschaftslehre bilingual
  • Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit
  • Philosophie
  • Spanische Kultur
  • Wirtschaft

Bereich IT

  • Maschinenschreiben
  • Office Grundkurs (Excel und Powerpoint)
  • Office Erweiterungskurs (Excel und Access)
  • Programmieren Grundkurs (HTML und Scratch)
  • Programmieren Erweiterungskurs (AppLAb und JavaScript)

Bereich Kochen

  • Foodtrends
  • Gesundes Fastfood
  • Internationale Küche
  • Küchenexperimente
  • Molekulare Küche

Bereich Mathematik und Naturwissenschaften

  • Astronomie
  • Mathematik für Fortgeschrittene
  • Naturwisschenschaftliches Experimentieren

Bereich Soziales Engagement

Bereich Sport

  • American Sports bilingual
  • Ballspiele
  • Basketball
  • Boxen
  • Crossfit
  • Fitness
  • Fußball
  • Golf
  • Handabll
  • Hockey
  • Judo
  • Lauftreff
  • Nordic Walking
  • Parcours
  • Schwimmen
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Triathlon
  • Volleyball

Bereich Sprachen

  • American Sports bilingual
  • Cambridge Certificate
  • Diplôme d'études en langue française (DELF)
  • Französisch
  • Gesellschaftslehre bilingual
  • Lesescouts / Bibliothek
  • Spanisch
  • Türkisch für Muttersprachler

Bereich Umwelt

Bereich Werken

  • Fahrrad-Werkstatt
  • Nisthilfen für Tiere bauen

Hinweise zu Angeboten und Einwahl

Bei der Wahl der Angebote ist zu beachten:

  • Schüler*innen des Jahrgangs 7 wälen zwischen der 2. Fremdsprache und weiteren WPU-Angeboten. Wer keine Fremdsprache wählt, durchläft in Klasse 7 pro Halbjahr jeweils zwei Einführungskurse in Kochen, Werkstatt, IT und Naturwisschenschaft.
  • Schüler*nnen des Jahrgangs 8, die keine zweite Fremdsprache haben, müssen ein WPU-Angebot wählen.
  • Schüler der Jahrgänge 9/10, die eine zweite Fremdsprache haben, müssen ein WPU- und ein Sport-Angebot wählen.
  • Schüler der Jahrgänge 9/10, die keine zweite Fremdsprache haben, müssen zwei WPU-Angebote und ein Sport-Angebot wählen.
  • Die Wahl der WPU-Kurse erfolgt zu Beginn des Schuljahres für ein Jahr, die Wahl der Sportkurse zu Beginn jedes Halbjahres für ein Halbjahr.
  • Über die verpflichtend zu wählenden Kurse hinaus können beliebig viele AGs belegt werden, solange das betroffene Zeitfenster noch nicht belegt ist.